Wichtiger Hinweis für alle Veranstaltungen der Bouletown-Rats

Liebe Boulefreunde und Vereinsmitglieder,

wir müssen unser Catering natürlich den Corona-Vorschriften anpassen. Das heisst, es gibt keine Speisen, die einen hohen Aufwand an Berührungen haben wie z.B. belegte Brötchen etc. Gegrilltes und Kuchen vom Blech halten wir vor, eventuell auch Salat sowie die üblichen Getränke.

 

Wichtig ist, bitte bringt eure eigenen Tassen, Gläser, Teller und Bestecke mit!

Die eigenen Boule-Kugeln wären auch nicht schlecht.

Ein kleiner Rückblick und der Versuch einer Vorausschau

Moin liebe Boulefreunde und Vereinsmitglieder

 

Wohl noch nie seit 1945 hat ein fast abgelaufenes Jahr solch tiefgreifende Einschnitte in unser Zusammenleben verursacht wie 2020.

 

Auch in unserem Boulesport heben wir eine ganze Reihe von Einschränkungen hinnehmen müssen. Seien es die abgesagten Liga-Spieltage, der Abbruch der Sommer-Serie oder auch der Ausfall der Winterserie sowie das Aussetzen des Trainingsbetriebes. Aber es ist halt wie es ist - und wir vom Vorstand hoffen, dass ihr alle dieses Jahr einigermaßen hinter euch gebracht habt und mit uns zusammen in eine bessere Zukunft schaut.

 

Am 16.12.2020 ist der Vorstand noch einmal in abgespeckter Form zusammengekommen und sich über die nächste Zeit Gedanken gemacht. Aufgrund der momentanen Sachlage können wir aber natürlich keine Aussagen für das nächste Jahr machen. Trotzdem einige Infos was angedacht ist:

 

1. Die Stadt Hameln hat mittlerweile alle Sportstätten auch für den Individualsport geperrt. Das betrifft auch das Boulodrôme.

 

2 . Die Winterserie 2020/2021 abgsagt, ein Sylvester-Turnier dürfen wir nicht durchführen.

 

3. Für die nächste Saison wollen wir 4 Mannschaften für den Liga-Betrieb melden.

 

4. Ende März wollen wir ein Liga-Training  der einzelnen Mannschaften durchführen, der Liga-Start ist für den 25.04.2021 vorgesehen.

 

5. Die Mitteilungen des Niedersächssichen Pétanque-Verband e.V. bezüglich der Sicherung des Spielbetriebes und der Senkung der Lizenzbeiträge haben wir zur Kenntnis genommen und unterstützen die Maßnahmen. Die entsprechenden Schreiben habe ich zur Info in die Whats-App-Gruppe gestellt.

 

6. Die Bouletown-Rats werden sich um die Ausrichtung des Vorturniers für die Landesmeisterschaft Triplette am 14./15. August 2021 bewerben.

 

7. Unsere Jahreshauptversammlung 2021 werden wir - voraussichtlich  - im Sommer 2021 durchführen.

 

Eine sichere Planung für 2021 sieht natürlich anders aus, wir hoffen, das es besser wird.

 

Der Vorstand wünscht euch - trotz allem - "Fröhliche und Friedliche Weihnachten, einen Guten Rutsch in das Neue Jahr und natürlich Gesundheit".

Passt gut auf euch auf.

 

 

Corona News im Dezember

Moin zusammen,

auch dieser Artikel steht leider wieder einmal unter dem Motto

 

"Wer das Gute will, muss das Schlechte mögen"

 

Und wir alle mögen ja das Gute.

 

Unser Boulodrôme kann wieder genutzt werden!

 

Und wir lieben das Schlechte.

 

1. Ein normaler Trainingsbertrieb ist nicht möglich und nicht erlaubt.

 

Es ist aber möglich, dass sich 2 Spieler individuell zu einem Training in der Disziplin "Tête" verabreden.. Sollten sich zu diesem Zeitpunkt noch andere Boulefreunde zu einem Spiel/Training verabredet haben, ist das auch möglich. Es ist aber unbedingt darauf zu achten, dass zwischen den beiden Teams eine Spielbahn frei bleibt.

 

2. Teams dürfen nicht gewechselt werden.

 

Sollten sich mehrere Teams auf dem Boulodrôme befinden, ist eine Mischung/Veränderung der Teams nicht erlaubt.

 

Diese Vorschriften wurden vom Kreissportbund Hameln-Pyrmont vorgegeben und werden  vom Vorstand der Bouletown-Rats unterstützt. Bitte haltet euch daran.

 

Wir möchten auch ausdrücklich darauf hinweisen, dass evtl. Geldstrafen, die aus dem Fehlverhalten von Vereinsmitgliedern gegenüber den Corona-Vorschriften resultieren, nicht vom Verein beglichen werden.

 

Und noch ein Wermutstropfen:

 

Die Stadtwerke Hameln haben dem "Sportpark Aubuschweg" das Wasser abgedreht. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass das nicht aus einem Verschulden des Tennisclubs oder der Bouletown-Rats resultiert. Bleibt noch ein anderer Betreiber. Ein Toilettengang ist also im Moment leider nicht möglich.

 

Der Vorstand hofft, euch vielleicht in diesem Jahr noch positivere Nachrichten geben zu können. Ansonsten - eine schöne Vorweihnachtszeit und

bleibt alle gesund.

 

Das war´s ... war´s das ??

 

... natürlich n icht!

 

Aber unser ständiger neuer, kleiner Begleiter Corona ( lat: "strahlender Kranz", für Partygänger: "Bier", für alle: "GEFÄHRLICH") zeigt uns gerade mal wieder, dass wir doch nicht die Größten sind. OK, wir müssen damit leben - ob 4 Wochen reichen werden wir sehen.

Es sollte uns allen klar sein, dass unser Vereins-Mannschaftsaturnier am 08.11.2020 nicht stattfinden kann. Ebenso können wir die Winterserie nicht am kommenden Sonntag durchführen. Wie es weitergeht, kann niemand sagen. Die Politik gibt uns vier Wochen vor - aber das  Virus und das Verhalten eines JEDEN von uns wird letztendlich darüber entscheiden wie es in der Zukunft aussieht. Wir werden euch auf jeden Fall informieren wie es weitergeht, vielleicht können wir ein Sylvester-Turnier durchführen.

 

Eine kleine Bitte des Vorstands an euch:

 

Bleibt gesund - und befolgt die Regeln. Ob das hilft weiß keiner, aber schaden wird es auch nicht.

 

Bianka, Silke, Heinz, Michael und Hermann

 

Gründung der vierten Mannschaft

Das Interesse ist da, und deshalb hat sich der Vorstand entschlossen, eine vierte Mannschaft ins Rennen und in den Liga-Betrieb zu schicken.

Bis heute haben sich folgende Vereinsmitglieder für die "4te" fest angemeldet: Ulrike Lippmann, Rüdiger Sobotta, Jürgen Meier, Cort und Matthias Schreiber und Hermann Löhmann. Außerdem stehen wir noch mit zwei weiteren Interessenten in Verhandlungen. Wer noch Lust verspüren sollte bei uns mitzumachen, kann mir gerne eine e-mail unter "hloehmann@web.de" schreiben - ich freue mich auf jede Zuschrift, vor allem auch von der weiblichen Seite. Wir werden dann alle Regulatorien etc. bei einem Treffen festlegen.

 

Die "4te" möchte auf jeden Fall am vereinsinternen Mannschaftsturnier am 08.11.2020 teilnehmen, zieht euch also warm an, die Luft wird dünner.

:-)

Herbst-Turnier am 18.10.2020 ab 10 Uhr

Wie ihr bestimmt wisst, starten wir a Sonntag , den 18.10.2020 unser zweites Turnier nach dem "Drago-System", also 4 Runden mit gesetzten und ungesetzten Spielern. Start ist pünktlich um 10.00 Uhr, also seid gerne um 9.30 Uhr auf dem Boulodrom.

Leider ist im Moment nach meinem Kenntnisstand das Grillen noch nicht sichergestellt (auch aufgrund der neuerlichen Verschärfung der Corona-Situation). Eventuell kurzfristige Absprache über die vereinsinterne Whats-App Seite (Wer macht was?!). Heinz Kamp und Hermann Löhmann sind am Sonntag nicht da.

Ergebnisse der letzten Turniere ...

... findet ihr auf den Seiten des NPV und auf der Ptank.de-Seite von Ulli Brülls.

Aus Sicht der "Bouletown-Rats" möchte ich aber auf zwei Erfolge hinweisen:

 

   Beim Solitaritäts-Pokal erreichte der 1. HBC einen meiner Meinung nach sehr guten

   vierten Platz

 

   und

 

   Beim Pokal-Turnier in Alfeld nahmen 10 Spieler aus Hameln teil, wobei

 

   Walburga Schumacher und unser 1. Vorsitzender Heinz Kamp

 

   den ersten Platz belegten.

   Viel besser geht es nicht - Herzlichen Glückwunsch!!

Termine der Winterserie 2020 / 2021

Moin liebe Boulefreunde,

 

Vorbehaltlich der jeweiligen Corona-Situation haben wir uns entschlossen, dieses Jahr die Winterserie wieder durchzuführen. Die Modalitäten der Durchführung behalten wir bei, die Spielleitung übernimmt wieder Klaus Barz. Dafür schon einmal vielen Dank.

 

Und das sind die Termine:

 

Start am 01.11.2020 // 15.11.2020 // 29.11.2020 // 13.12.2020 //

 

Weihnachtspause

 

Start der Rückrunde: 10.01.2021 // 24.01.2021 // 07.02.2021 // 21.02.2021 // 07.03.2021 //

 

Finale ist dann am 21.03.2021

Die Rats-Trophy 2020

Moin,

 

stellt euch vor:

Ihr geht um 9.15 Uhr zum Boulodrome am Aubuschweg, um mal zu schauen, ob oder wer vielleicht schon von den Helfern und Spielern da ist - und das Gelände ist rappelvoll.

Alle Teams hielten den Corona-Abstand ein, was durch die großzügige Gestellung der Tische und Stühle auch ohne weiteres möglich war. Dafür ein dickes Dankeschön an alle fleißigen Helfer, ohne die es nicht möglich ist, ein Turnier in dieser Größenordnung durchzuführen.

 

Und ja, aufgrund Corona konnte natürlich nicht Alles in der geplanten Form geboten werden.

Einschnitte im Catering, Änderung der üblichen Spieldurchführung (keine Ringe als Abwurf kennzeichnung) und ein Hygiene-Konzept der Nutzung der Sanitäranlagen wurden umgesetzt und auch von allen Teilnehmern akzepiert und eingehalten (wenn auch manchmal mit Kopschütteln).

 

Recht pünktlich gegen 10.000 Uhr ging es dann bei allerbestem Boule-Wetter zur Sache.

36 Teams hatten sich für die fünf Runden "Schweizer-System" angemeldet und erwarteten die Auslosung der ersten Runde.

 

Als souveräner Turnierleiter fungierte Drago Radonjic, assistiert von u.a. von Birgit Quack und anderen Vereinsmitgliedern.

 

Nach der zweiten Runde gab es die übliche Pause zur Stärkung. Hier möchte sich der Vorstand bei Martin Herrmann, Helmut Petz und Uwe Seelaff für die Hilfe "am Grill" und "hinter der Theke" bedanken.

 

Danach ging es dann weiter, bis wir gegen 18.00 Uhr die Gewinner der 11. Rats-Trophy vorstellen konnten: 

 

Annette Puttler und Florian Börger

 

siegten souverän als einziges Team mit 5 Siegen. Herzlichen Glückwunsch auch noch einmal an dieser Stelle.

 

Als erfolgreichste Teilnehmerin des Boule-Wochenendes dürfen wir
 
Claudia Gebauer

hervorheben, die mit Ihrem dritten Platz bei der Boule-Night und dem zweiten Platz bei der Rats-Trophy konstant eine sehr gute Leistung zeigte.

 

Alles in Allem waren die von mir befragten Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit dem Verlauf zufrieden und auch sehr zufrieden. Und viele sagten gerne Ihre Teilnahme für das nächste Jahr wieder - wenn es denn möglich ist. Lasst uns guter Dinge sein.

 

Der 1. HBC "Bouletown-Rats" von 2005 e.V. bedankt sich bei allen Spielern die dabei waren. Wir wünschen euch alles Gute und würden uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr freuen.

 

Und vor Allem: Bleibt gesund!

Platz 1:   Annette Puttler und florian Börger
Platz 1: Annette Puttler und florian Börger
Platz 2:   Claudia und Thomas Gebauer
Platz 2: Claudia und Thomas Gebauer
Platz 2:   Ibadet Ramadanovic und Ingo Korchowski
Platz 2: Ibadet Ramadanovic und Ingo Korchowski
Platz 4:   Bernd Osterhus und Thomas Bergmann
Platz 4: Bernd Osterhus und Thomas Bergmann
Platz 5:   Michael Quack und Lazslo Goger
Platz 5: Michael Quack und Lazslo Goger
Platz 6:   Ilse Rehberg und Heinz Kamp
Platz 6: Ilse Rehberg und Heinz Kamp
Ergenisse der 11. Rats-Trophy vom 19.09.2020
Rats-Trophy 19.09.2020(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.2 KB

Die Boule-Night 2020

Moin,

nach einer für den vereinseigenen Schreiberling stressigen Woche verleitet einen das  heutige Schietwetter die Boule-Night vom 18.09.2020 Revue passieren zu lassen.

 

Um 18.00 Uhr und bei bestem Wetter begann die diesjährige Boule-Night auf dem Boulodrome am Aubuschweg. 29 Boulefreundinnen  und Boulefreunde hatten den Weg zu uns gefunden, dabei erfreulicherweise auch viele Nicht-Vereinsmitglieder aus der näheren und weiteren Umgebung.

 

Angesagt waren 4 Runden Super-Melée, die Turnierleitung lag in den bwährten Händen von Klaus "Major" Barz. Die erste Runde dauerte überraschenderweise 1.45 Stunden - vier Combattanten schienen nicht genug von einander zu bkommen.

 

Nach der zweiten Runde gab es wieder eine Stärkung gut gegrillt, gut gekühlt und coronagerecht serviert.

 

Da sich die erste Runde doch sehr in die Länge gezogen hatte, entschlossen sich die Turnierleitung und der Vorstand bei den letzten beiden Rund ein Zeitlimit zusetzen, schließlich stand am nächsten Tag noch die Rats-Trophy an.

 

Gegen 22.00 Uhr standen dann die Sieger der Boule-Night 2020 fest:

 

Platz 1: Ernst-August Wiemann mit 3 Siegen und plus 18 Kugeln

Platz 2: Michael Sauer                mit 3 Siegen und plus 17 Kugeln

Platz 3: Claudia Gebauer            mit 3 Siegen und plus 16 Kugeln

Platz 4: Christian Wente             mit 2 Siegen und plus   9 Kugeln

             Heinz Kamp                   mit 2 Siegen uns plus   9 Kugeln

 

Herzlichen Glückwunsch!!

von rechts nach links: Ernst-August Wiemann, Claudia Gebauer und Michael Sauer
von rechts nach links: Ernst-August Wiemann, Claudia Gebauer und Michael Sauer

Aktuelle Teilnehmer der Rats-Trophy    2020   wir haben noch etwas Platz

Moin,

die ersten Anmeldungen sind eingegangen. Diese Liste wird jedes Wochenende aktaulisiert.

 

Stand 14.09.2020

  1.  Christoph Eller und Björn Beuche

  2.  Martin Bühre und Hans-Jürgen Böhme

  3.  Heike und Ulf Raczak

  4. 

  5.  Carina Trenkler und Gisela Dresler

  6.  Burga Schumacher und Michel Schille-Schumacher

  7.  Uwe Siedentopf und Jens Koeppe

  8.   Michael Quack und Lazslo Goger                                 1. HBC

  9.  Elina und Frank Schomburg                                           1. HBC

10.  Claudia und Thomas Gebauer

11.   Margot und Peter Trott

12.   Cort und Matthias Schreiber                                          1. HBC

13.   Ursula Toepler und Sigurd Göbel

14.   Renate Schwarzbauer und Bernd Osterhus

15.   Ferdinand Kremling und Gerd Lesch

16.   Norbert Brede und Rüdiger Haase

17.   Heinz Brenke und Wolfgang Düsterhöft

18.   Wolfgang Ehlers und Rolf Arnold

19.  

20.   Eberhard Koch und Thomas Siebert

21.   Sybille Petz und Ingeborg Stier                                      1. HBC

22.   Manfred Hörding und Klaus Hannssen (1. HBC)

23.   Ilse Rehberg und Heinz Kamp                                       1. HBC

24.   Bianka Seelaff und Andreas Schlicht                             1. HBC

25.                           

26.   Annette Puttler und Florian Börger

27.   Olaf Nopper und Rüdiger Mai

28.   Mirek Sieben und Florian Tiller

29.   Martina und Dieter Kramer

30.   Daniela Volpini und Holger Dahne

31.   Jörg Vahlbruch und Uwe Seelaff                                    1. HBC

32.   Irene und Otto Brenneke

33.   Ibadet Ramadanovic und Ingo Korczowski

34.   Ulrike Lippmann und Rüdiger Sobotta                           1. HBC

35.   Natascha Rathe und Dirk Nitsche

36.   Wilfried Koch und Armin Gille

37.    Birgid Ziegler und Hermann Löhmann                          1. HBC

38.   Anita Scharwenka und  Siegfried Schroeder

39.   Bilge Tutkunkarades und Matthias Rössler

40.   Björn Szopinski und Mirko Nerge

 

 

<<<zur Anmeldung>>>

VM Triplette 2020

Nicht das ich die Triplette vergessen hätte, niemals, ich wollte nur testen ob IHR noch dran denkt. Ich mache es kurz, lesen ist Lebenszeit. Also eigentlich "Business as usual" was die Durchführung angeht: gutes Wetter, gutes Boule und gute Verpflegung.

 

Die Ergebnisse der VM findet Ihr auf der Seite "Turniere / Meisterschaften"

 

Ach ja,

 

Sieger gab es auch:

 

1.  Das Team "Henne im Korb"    Elina und Frank Schomburg mit Michael Schaper

2.  Das Team "Hahn im Korb"      Bianka Seelaff, Ingeborg Stier und Gerd Halbrock

3. Das Team "Männerpension"    Thorsten Breuer, Marcel Hardtke und Helmut Held

Das Protokoll der 7. Vorstanssitzung findet ihr im Mitgliederbereich

Anmeldungen

Moinsen an alle Boulefreunde,

 

da wir euch ja gebeten haben, eure Anmeldungen für die Rats-Trophy online einzureichen, fehlt ja irgendwie die entsprechende Kontaktadresse - und hier ist sie:

 

bouletownrats@gmx.de

 

Um besser planen zu können, sind wir über jede Vorab-Teilnahmemeldung auch für die Boule-Night und die Vereinsmeisterschaften dankbar.

 

Denkt bitte daran, dass die Teilnahme bei der Rats-Trophy auf 32 Teams begrenzt ist und das die Prioritätenliste wie folgt aussieht:

 

a. "Nicht-Vereinsmitglieder"

b. "Doch-Vereinsmitglieder"

 

Die Vergabe erfolgt im Windhund-Prinzip, nach Einlauf der Anmeldungen unter Berücksichtigung von a. und b.

 

Fazit:

Bleibt gesund, seid dabei - wir freuen uns auf euch. Lasst uns zusammen die Kugel geben!

Das Protokoll der 6. Vorstandssitzung ....... steht da wo es hingehört .....

im Mitgliederbereich

Weitere Veranstaltungen

so langsam kommen wir wieder in die Gänge.

 

Wie angedroht, sollen die Bouletown-Night am Freitag, den 18.09.2020 und die Rats-Trophy am Samstag, den 19.09.2020 stattfinden. Da wir diese Veranstaltungen auch als Werbemaßnahme nach Außen verstehen wollen, werden hier in erster Linie Nicht-Vereinsmitglieder und auswärtige Bouler angesprochen. Damit wir die Abstandsregeln etc. einhalten können , begrenzen wir die Teilnehmerzahl auf 32 Teams, die Anmeldung erfolgt auch hier primär über die Homepage. Frei Plätze werden natürlich gerne an Vereinsmitglie-

der abgegeben.

 

Das zweite Sommerturnier, diesmal über 4 Spielrunden, wollen wir am 18.10.2020 ab 10 Uhr spielen. Wieder in dem Auslosungmodus des ersten Turniers..

Catering wollen wir im Rahmen der jeweiligen Bedingungen anbieten, Spaß soll es aber auf jeden Fall machen.

 

Seitens des Vorstandes werden wir euch, was die aktuellen Bedingungen angeht, auf dem Laufenden halten. Also schaut ab und zu mal wieder rein.

 

Bleibt gesund!

</div

Vereinsmeisterschaft Triplette

Unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft Triplette soll am 30.08.2020 ab 11.00 Uhr gespielt werden.

Die einzelnen Teams können sich bereits vorher auf dem Formular auf der Homepage anmelden. Damit aber alle Vereinsmitglieder an der VM teilnehmen können, besteht die Möglichkeit, sich bis 10.30 Uhr mit anwesenden Boulern als Team zu finden und sich dann anmelden. Anmeldungen sind auch an den Trainingstagen möglich.

Speisen und Getränke wie gehabt bzw. "Corona-Konform"

Das erste Sommerturnier

liegt jetzt hinter uns und ich glaube, dass alle Teilnehmer mir zustimmen, wenn ich es als Erfolg bezeichne.

 

Drago Radonjic und Michael Quack haben dieses neue Turnierformat initiiert, organisiert und auch praktisch durchgeführt, dafür bedanken wir uns  vom Vorstand herzlich und werden diese Idee - auch unter dem Gesichtspunkt der Rangliste - bei der nächsten Sitzung diskutieren.

 

28 Vereinsmitglieder hatten sich bie 10 Uhr eingefunden um 5 Runden Doublette in einem neuen Modus mit jweils wechsenden Partnern zu spielen. Bei bestem Wetter, kühlen Getränken, heißen Grillsachen (danke Uwe) und leckerem Kuchen (danke Ulrike) hatten wohl alle Ihren Spaß an unserem gemeinsamen Hobby.

 

Lange hat es gedauert, bis wir gegen 17.30 Uhr Drago als ersten Gewinner des ersten Sommerturniers bekanntgben konnten - vielleicht etwas zu lange, weil viele Teilnehmer dann doch sehr schnell den Heimweg antraten.

 

Trotzdem, gerne mal wieder und wie gesagt, die Diskussion ist eröffnet.

Sommerturnier Ergebnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.5 KB

Wieder im Angebot     ...    Gegrilltes

Moin zusammen,

 

ich habe heute morgen mit dem Ordnungsamt der Stadt Hameln telefoniert und um Auskunft gebeten, ob wir bei unseren Vereinsveranstaltungen grillen dürfen. Herr Klapproth vom Ordnungsamt - ich hoffe er hat mein Anliegen richtig verstanden - sagte mir, dass dem Grillen nichts entgegenstünde wenn der Verpächter (Tennisverein) nicht dagegen hätte. Das wäre mir nicht bekannt.

 

Voraussetzung ist aber, dass sich ALLE an die geltenden Mindestabstands- und Hygieneregeln halten.

 

Also - ab sofort wieder ran an den Speck bzw. den Fleischersatz! Bitte bringt euer eigenes Geschirr/Besteck mit da wir Müll vermeiden möchten und auch im Moment in der Küche des Tennisheims nicht abwaschen können. Ihr seht, so langsam wir es wieder. Hoffen wir, dass es so bleibt. Bis Sonntag dann und zieht euch warm an, fast alle Cracks haben sich angemeldet.

Das Protokoll der 5. Vorstanssitzung findet ihr wie immer im Mitgliederbereich!

Neu im Angebot                                           Das Sommer-Turnier

Moin zusammen,

 

in diesen doch etwas befremdlichen Zeiten von Corona sprießen doch noch ab und an Ideen, wie man unseren Boulesport doch auch etwas anders und interessanter gestalten kann. Da wir unsere Sommerserie aufgrund der immer noch geltenden "Corona-Beschränkungen" nicht als offene, d.h. auch für Nicht-Vereinsmitglieder zugängliche Veranstaltung durchführen dürfen, machen wir eben mal etwas Anderes.

 

Nämlich das "Sommer-Turnier"

Und was ist das jetzt?

Es handelt sich um eine Vereins-Veranstaltung deren Durchführung in den Händen von  Drago Radonjic und Michael Quack liegt.

 

Der erste Termin wäre am Sonntag, den 19.Juli 2020.

Der Einschreibeschluss ist um 9.45 Uhr, Beginn ist um 10.00 Uhr.

Anmeldung bitte bei Drago oder Michael bis Donnerstag den 16.07.2020.

 

Es werden mehrere Runden Doublette gespielt. Das Besondere daran ist, das die Paare nicht willkürlich zusammengelost werden, sondern das es, ähnlich wie bei der Fußball EM/WM gesetzte und ungesetzte Spieler gibt, und diese werden dann zusammengelost. Näheres bei Drago und Michael.

 

Wir möchten diesen Modus einmal ausprobieren und Erfahrungen sammeln. Bei einer positiven Resonanz soll das Turnier auch ruhig öfter stattfinden, vielleicht einmal im Monat. Eventuell könnte daraus auch eine Vereins-Rangliste entstehen. Aber wie gesagt vielleicht - andererseits - Versuch macht kluch.

 

Als kleines Lockmittel: Unerwarteter Reichtum könnte auf euch einprasseln.

Neben dem eingenommenen Startgeld von 2,00 Euro pro Spieler warten noch gesponsorte 70,00 Euro auf die 13 besten Spieler!

 

Vorankündigung

 

Voraussgesetzt unser Corona-Virus zickt nicht weiter rum und verursacht zweite Wellen und/oder lokale Lockdowns

 

Die "Boule-Night" und die "Rats-Trophy" am 18./19. September sollen stattfinden!

 

</div

Die Sieger der Vereinsmeisterschaft Tête vom 05.07.2020

Vereinsmeisterschaft Tête

Ergebnisse_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.5 KB

Protokoll der 4. Vorstandssitzung und        "Spezialtrainingstermin Tête"

das Protokoll findet ihr - wie immer - im Mitgliederbereich. Bitte beachtet auch unseren Spezialtrainingstermin Tête am 05.07.2020

Absage der Stadtmeisterschaften 2020

Moin zusammen,

 

Marcel Hardtke als Chef-Koordinator der Stadtmeisterschaft 2020 bat mich, folgenden Text einzustellen:

 

"A B S A G E Stadtmeisterschaft 2020

 

Liebe Boule Freundinnen, Liebe Boule Freunde,

 

die Folgen der Corona Pandemie können auch vor dem Hintergrund der „Lockerungen“ aktuell von Niemandem eingeschätzt werden. Gerade die aktuellen Corona Ausbrüche in Göttingen und in einzelnen Kirchengemeinden zeigen, dass trotz der politischen und rechtlichen Vorgaben keine Verlaufsprognose gestellt werden kann.

 

Wir sind der Meinung, eine klare Linie ist allemal besser als eine Verschiebung der Stadtmeisterschaft  2020 auf unbestimmte Zeit.

 

Weil wir uns als Boule-Sportverein verpflichtet fühlen verantwortungsvoll zu handeln, sagen wir die Stadtmeisterschaft 2020 ab.

 

Sollte sich noch in 2020 bei spielbarem Wetter, erträglichen Außentemperaturen und zu verantwortenden Vorgaben die Möglichkeit ergeben ein offenes Turnier zu veranstalten, werden wir euch benachrichtigen und dazu einladen.

 

Der Respekt und die Verantwortung gegenüber ALLEN Mitmenschen hat in diesen Zeiten höchste Priorität.

 

Bleibt Alle gesund!

 

10.06.2020

Marcel Hardtke"

 

Die Absage der Stadtmeisterschft 2020 entspricht dem Vorstandsbeschluss des 1. HBC "Bouletown-Rats" von 2005.

Besucherzähler seit 16.08.16

Besucherzaehler

Letzte Änderungen:

15,10.2020  Vereinsrangliste

25.12.2020  Startseite

12.09.2020  VM Triplette

09.09.2020  Mitgliederbereich
24.05.2020  Stadtmeisterschaft

 

 

Navigationshilfe = Sitemap (u.l.)

Trainingszeiten

Am Aubuschweg

(Tennisanlage HTC Hameln)

Di. und Do. ab 17:00

 

Nov. - März Am Aubuschweg

Di. und Do. ab 15:00 Uhr

 

Unser Trainer seit 16.10.2011

               Heinz Kamp